nilpeter-logo-mobile.png
nilpeter-mobile-icon-navigation.png
download-icon
Search
Nilpeter_Nye_Top_150dpi_Web-Bannere5.jpg
LC1A6653_v02 304x185
Grafisk Maskinfabrik - PAPIER-SCHÄFER investiert in die Zukunft mit 4 neuen Weiterverarbeitungslinien von GM
Die Firma PAPIER-SCHÄFER GmbH & Co. KG aus Weinheim ist bereits seit über 70 Jahren ein stetig wachsendes Familienunternehmen, heute in der 3. und 4. Generation. Für die Herstellung von individuellen Etiketten und anspruchsvollen Druckprodukten kommen alle gängigen Druckverfahren wie Offset-, Buch-, Flexo-, Digital- und Siebdruck zum Einsatz. Egal ob Etiketten auf Rolle oder Bogen, PAPIER-SCHÄFER hat die passende Technik. 
nilpeter-expand
Image collection:

Ausstattung der Produktion mit geeigneter Technik als wichtiger Faktor für den Erfolg. 

Für die Etikettendruckerei in Weinheim spielte die Ausweitung der Kapazitäten für zusätzliche Aufträge aus dem regionalen Markt eine wichtige Rolle. Die Spezialisierung liegt auf technisch aufwendigen Booklet- und Leporelloetiketten, Multilayer-Labels mit mehr als zwei Lagen, nachhaltigen Etiketten und veredelten Etiketten mit hoher Produktqualität.

PAPIER-SCHÄFER suchte daher für seine Kunden nach ausgefallenen und maßgeschneiderten Lösungen. Dies erfordert viel Fingerspitzengefühl und Know-How, um die passenden Möglichkeiten für die Umsetzung besonderer Kundenwünsche zu finden und trotzdem flexibel zu bleiben. „Geringer Materialverbrauch, einfache Jobwechsel und kurze Rüstzeiten waren ausschlaggebende Auswahlkriterien, um den immer kleiner werdenden Auflagen bei gleichzeitig vielen Sorten gerecht zu werden, erklärt Mareike Schäfer (Prokuristin Vertrieb und Medientechnologin Druck).“ Mit den Lösungen von Grafisk Maskinfabrik (GM) hat PAPIER-SCHÄFER den goldenen Mittelweg zwischen Flexibilität und Individualität gefunden.


Die FB330 – Druckveredelung mit dem besonderen Etwas

Ausgestattet mit einer Corona, einer Hochpräzisions-Prägeeinheit mit 30 Tonnen Prägedruck für Blindprägung und Folienveredelung (heiß) und einem Flachbett-Siebdruckwerk werden alle Wünsche zur Herstellung veredelter Etiketten erfüllt. Herzstück ist das Modul zur Heißfolienveredelung mit dem auffällige Details wie Gold, Silber oder sogar Hologramme möglich sind. Durch den schwenkbaren Turm kann quer oder längs zur Bahn geprägt werden, der Vorschub ist einstellbar (Foliensparfunktion). Die große Prägefläche mit einem Vorschub von 304,8mm auf 330mm Breite sorgt für entsprechende Produktivität. In Kombination mit dem Siebdruckwerk lassen sich so einzigartige Produkte fertigen.


DC330Mini flex– Kompakte Weiterverarbeitung

Die DC330Mini flexist konfiguriert mit einer Corona-Vorbehandlung, einem Flexo-Druckwerk zur vollflächigen oder Spot-Lackierung, einer Laminierstation, semi-rotativer Stanze, vollautomatischen Messersystem und halb-automatischen dualen Turret. 


IR330 - Mehrzweckmaschine

Umspulmaschine mit Label-Applikator zur einfachen Multilayer-Produktion. Hier ist die registergenaue Applizierung von vorbedruckten Etiketten möglich.


ETV Bogenschneider

Der Bogenschneider wird über einen Touch-Display bedient und ist für die Bahnbreiten 330 mm oder 515 mm lieferbar. Das Bogenschneiden erfolgt mit     einem leistungsstarken Guillotinemesser, das auch zum Schneiden von anspruchsvollen Materialien geeignet ist.

Im Namen der Nilpeter GmbH kommentiert Christoph Kugler (Verkauf) die Entscheidung: „Es war für PAPIER-SCHÄFER wichtig, ein komplettes Paket an High-End Lösungen von einem Hersteller zu erhalten. Entscheidend dabei war von Beginn an ein maximales Maß an Flexibilität aber ohne Kompromisse eingehen zu müssen. Insbesondere die Möglichkeit die Maschinen FB330 und DC330Mini flex sowohl getrennt voneinander als auch Inline anwenden zu können, bietet hohe Flexibilität in der Bearbeitung der Jobs und der entsprechenden Belegungen der Maschinen. Die FB330 kann mit einem Heißpräge- und Siebdruck-Job eingerichtet werden, während mit der DC330Mini flexsimultan ein anderer Job verarbeitet wird. Dies führt zu einer optimierten Maschinenbelegung und Produktivitätssteigerung. Die einzigartige Kombination an Maschinen ergänzt die Produktionslandschaft von PAPIER-SCHÄFER optimal.“ 


Während der letzten 45 Jahre entwickelte und produzierte GM, das Familienunternehmen aus Dänemark, ein komplettes Angebot an Peripheriemaschinen und Ausrüstung für die papierverarbeitende Industrie. GM zählte von Beginn an zu den Pionieren im Markt wen es um neue, innovative Lösungen wie dem Inline-Finishing, ultra kompakten Finishing-Anlagen, Veredelung und Lasertechnik ging. Heute zählt GM zu einem der größten Anbieter im Finishing Sektor der graphischen Industrie.„Die Anforderungen an unsere Anlagen haben sich vervielfacht. War es früher reines Stanzen und Schneiden von kleinen Auflagen, so stehen heute neben Value-Added-Prozessen wie der Heißfolienprägung und dem Siebdruck auch verstärkt die Automatisierung der Fertigung für z.B. Webshop-Anwendungen im Vordergrund“, Uffe Nielsen (Managing Director und Inhaber von GM).

NILPETER GmbH

Rodenbecker Strasse 25

32427 Minden

Deutschland

Tel. +49 571 / 38 83 38 0

Fax +49 571 / 38 83 38 20

Email: e-mail@nilpeter.de

Nilpeter_website_2017_LinkedIn
Nilpeter_website_2017_Twitter
Nilpeter_website_2017_YouTube
Nilpeter_website_2017_Instagram
Nilpeter_website_2017_RSS

Copyright © 2017 Nilpeter A/S All right reserved